Einhorn von Moers

Am 10. und 11. September fand das 2. Einhorn von Moers statt. Der ETUF war insgesamt mit 6 Fechtern am Start.

Bei den U13-Damen fochten Amelia Klecker und Chelsea Oehme eine hervorragende Vorrunde und konnten sich bei 12 Teilnehmerinnen Platz 4 und 5 auf der Setzliste für den Direktausscheid sichern. Nach erfolgreichen Gefechten im Achtelfinale mussten die beiden ein vereinsinternes Viertelfinale austragen, was Amelia für sich entscheiden konnte. Im Halbfinale unterlag sie dann der späteren Turniersiegerin und belegte einen tollen 3. Platz. Chelsea landete nach vielen schönen Gefechten auf dem 7. Platz.

Bei den U11-Damen erreichte Marte Iwersen bei 11 Teilnehmerinnen das Finale und setzte sich dort gegen ihre Fechtfreundin aus Düsseldorf durch, gegen die sie in der Vorrunde noch verloren hatte. Damit gewann sie erstmals das Einhorn von Moers.

Bei den U15-Damen ging Liv Erhardt mit 14 weiteren Teilnehmerinnen an den Start. Nach der Vorrunde mit 2 Siegen ging sie als 11. Platzierte in den Direktausscheid. Leider unterlag Liv im Achtelfinale und am Ende stand in diesem starken Teilnehmerfeld ein ansehnlicher 11. Platz zu Buche.

Bei den U-15 Herren starteten Zacharias Beermann und Hannes Geschwendner in einem sehr großen und sehr starken Teilnehmerfeld. Die 27 Teilnehmer kamen aus Deutschland, Belgien, Holland und Frankreich. Leider war die Konkurrenz für beide zu stark, so dass sich Zacharias mit dem 22. und Hannes mit dem 24. Platz zufriedengeben mussten.

Für den ETUF war es unterm Strich ein erfolgreiches Wettkampfwochenende. Glückwunsch an alle Teilnehmer! Jeder Wettkampf hilft, sich persönlich und sportlich weiterzuentwickeln.

Zurück