Ein­horn von Moers

Am 10. und 11. Sep­tem­ber fand das 2. Ein­horn von Moers statt. Der ETUF war ins­ge­samt mit 6 Fech­tern am Start.

Bei den U13-Damen foch­ten Ame­lia Kle­cker und Chel­sea Oehme eine her­vor­ra­gen­de Vor­run­de und konn­ten sich bei 12 Teil­neh­me­rin­nen Platz 4 und 5 auf der Setz­lis­te für den Di­rekt­aus­scheid si­chern. Nach er­folg­rei­chen Ge­fech­ten im Ach­tel­fi­na­le muss­ten die bei­den ein ver­eins­in­ter­nes Vier­tel­fi­na­le aus­tra­gen, was Ame­lia für sich ent­schei­den konn­te. Im Halb­fi­na­le un­ter­lag sie dann der spä­te­ren Tur­nier­sie­ge­rin und be­leg­te einen tol­len 3. Platz. Chel­sea lan­de­te nach vie­len schö­nen Ge­fech­ten auf dem 7. Platz.

Bei den U11-Damen er­reich­te Marte Iwer­sen bei 11 Teil­neh­me­rin­nen das Fi­na­le und setz­te sich dort gegen ihre Fecht­freun­din aus Düs­sel­dorf durch, gegen die sie in der Vor­run­de noch ver­lo­ren hatte. Damit ge­wann sie erst­mals das Ein­horn von Moers.

Bei den U15-Damen ging Liv Er­hardt mit 14 wei­te­ren Teil­neh­me­rin­nen an den Start. Nach der Vor­run­de mit 2 Sie­gen ging sie als 11. Plat­zier­te in den Di­rekt­aus­scheid. Lei­der un­ter­lag Liv im Ach­tel­fi­na­le und am Ende stand in die­sem star­ken Teil­neh­mer­feld ein an­sehn­li­cher 11. Platz zu Buche.

Bei den U-15 Her­ren star­te­ten Za­cha­ri­as Beer­mann und Han­nes Ge­schwend­ner in einem sehr gro­ßen und sehr star­ken Teil­neh­mer­feld. Die 27 Teil­neh­mer kamen aus Deutsch­land, Bel­gi­en, Hol­land und Frank­reich. Lei­der war die Kon­kur­renz für beide zu stark, so dass sich Za­cha­ri­as mit dem 22. und Han­nes mit dem 24. Platz zu­frie­den­ge­ben muss­ten.

Für den ETUF war es un­term Strich ein er­folg­rei­ches Wett­kampf­wo­chen­en­de. Glück­wunsch an alle Teil­neh­mer! Jeder Wett­kampf hilft, sich per­sön­lich und sport­lich wei­ter­zu­ent­wi­ckeln.

Zu­rück